blog 1

Wohin geht die Reise der PV-Industrie?

Die PV-Industrie ist im Umbruch.
Die Produktionskapazitäten wurden hochgeschraubt, da man von einem langanhaltenden PV-Boom in Deutschland ausgegangen ist, der einem den return of invest sicherstellen sollte. Aktuell wird man eines besseren belehrt und muss umdenken. Die einzelnen Firmenschicksale sprechen hierbei eine eindeutige Sprache.

Neue Strategien sind zu überdenken.

Neue Märkte müssen erschlossen werden.

Märkte gibt es derer Viele, insbesondere die USA, Indien und Afrika sind und werden DIE Märkte der Zukunft sein.

Strategien muss man auch nicht neu erfinden, eventuell jedoch wiederbeleben.
Siehe einige PV-Hersteller auf dem Markt die ein standardisiertes Energieversorgungspaket zur Verfügung stellen. Gedacht für den privaten Häuslebauer. Doch erfüllt man hiermit die Erwartungshaltung eines potenziellen Kunden, oder fehlt noch etwas um mit dieser Neuauflage des „all-in-one-Paketes“ oder sollte man lieber sagen, „fast all-in-one Paket“ erfolgreich zu sein. Die Verkaufszahlen sprechen für sich.

Eines ist sicher. Reine Modulverkäufe werden zukünftig nicht reichen um das Überleben eines Unternehmens zu sichern.

Dieses Jahr wird es sich weisen, wer zu den Firmen gehört die überleben werden.

Lassen wir uns überraschen.

 

Where is the PV-Industry off to next?

The PV-industry is on the verge for changes.
The capacity of production has been forced up, as a long-lasting boom for PV was expected in Germany, which was meant to ensure a fast return of invest. currently these companies are taught a lesson. They need to rethink. The destinies of some of the PV-bigshots tells its own tale.

New strategies are needed.

New markets are badly needed.

There are still new markets available, like USA, India and Africa in particular. This market are and will be the future markets in PV.

New strategies don’t need to be invent new as well, maybe they simple need to be reanimated. Let’s have a look to some companies which have a “energy package” in their portfolio. Meant for residential households. But do they do right to fulfill the demands from the single potential customer, or is there still something missing to be successful with this remake of “all-in-one-packages” or shall we say “nearly-all-in-one packages”.

One thing is all in certain. Pure selling of PV-modules only will not be enough in order for economic survival.

This year will tell, which companies are able to survive. The next sales volume will tell us more.

Let’s wait and see.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

WOELL Consulting Energy

and Environment
Römerstrasse 12

D-61231 Bad Nauheim 

info@woell-consulting.de
Tel.: +49(0)163-7794137